Wie funktioniert Bananatic?
Go to CSGO (B2P)
CSGO (B2P)
5 4 376 1
04.07.2017

Balance zwischen Geldgier und Fortschritt

CsGO – Counterstrike Global Offensive
Dieses Spiel war mein erstes Shooter-Game, welches ich mir für den PC gekauft habe. Der Preis liegt normalerweise bei etwas über 10 Euro – im Steamsale auch gerne mal bei ca. 7€. Wenn man sich das Spiel bei Steam dann gekauft hat, kann man das ganze danach runterladen (csgo ist ca. 7 Gigabyte groß). Wenn man das Spiel zum ersten Mal startet, ist man, logischerweise, erstmal Level 1. Dadurch muss man zu Beginn seiner Profikarriere ;) Spielmodi, wie Deathmatch, Arms race oder Demolition spielen. Diese dauern pro Spiel nicht besonders lange, meist 10 Minuten, bringen dafür aber auch nur wenig Erfahrung. Erfahrung benötigt man um im Level aufzusteigen und dann, mit Level 3 auch den eigentlichen Hauptspielmodus Wettkampf oder im Englischen Competetive. Dort geht es darum innerhalb von maximal 30 Runden, 16 Runden zu gewinnen. Bei einem Stand von 15-15 ist ein Unentschieden erreicht worden. Das Spielprinzip basiert auf einem einfachen Shooter 5 gegen 5 auf verschiedenen Karten. Dabei gibt es zwei Parteien. Die Terroristen und die Polizisten (im Spiel T’s und CT‘s). Die Terroristen haben das Ziel entweder alle Gegner zu töten, oder die Bombe auf einem der beiden Spots zu platzieren und diese dann zum Explodieren zu bringen, während die Counterterroristen die Terroristen töten müssen und gegebenenfalls die platzierte Bombe entschärfen. Im Spiel gibt es verschiedene Waffen, welche bei Überleben behalten werden können. Deshalb ist es durchaus auch wichtig zusammen als Team zu kaufen, beziehungsweise eben nur eine Pistole oder ähnlich günstiges zu kaufen. Es geht darum möglichst einen hohen Rang zu erreichen, bis man theoretisch beim höchsten Rang angekommen ist: Globale Elite.

Für das Spielen des Spiels bekommst du 450 Spielen

SOVIEL ZUM SPIEL AN SICH – NUN KOMME ICH ZUM EIGENTLICHEN REVIEW
1.) Das Spiel: an sich feiere ich das Spiel sehr. Das simple Prinzip von 5 gegen 5 auf verschiedenen Maps/Karten ist genial. Es ist deshalb auch nicht das einzige Spiel welches einen solchen Aufbau besitzt. Die Waffen sind für mich realistisch und auch das Recoil der Waffen, also ein bestimmtes Muster nachdem die Waffenschüsse vom eigentlichen Zielpunkt abweichen, ist realistisch und macht das Spiel schwieriger, aber auch weitaus besser als alle anderen Run-and-gun Spiele.

2.) Die Engine: Die Engine, also die Basis des Spiels, ist veraltet. Momentan läuft das Valve-Game mit der sourceengine. Da diese schon lange benutzt wird, kann csgo auch von sehr schwachen Systemen gut und flüssig gespielt werden, allerdings führt dies auch zu einem qualitativen Defizit.

3.) Die Server: Ein weiterer Punkt welcher auch ein wenig von der Engine beeinflusst wird, sind die Server. Diese sind im Falle von csgo auch etwas veraltet. Das Problem welches viele Spieler mit den offiziellen Valveservern haben ist, dass diese auf 64 Tick laufen. Das bedeutet wie oft in der Sekunde ein Serverupdate passiert. Viele private und community Server laufen bereits auf 128 Tick, welches zu weitaus besserer Performance führt.

Für das Spielen des Spiels bekommst du 500 Spielen

4.) Die Hacker: Ein großes Problem sehen die meisten Spieler in den Cheatern, also den Spielern, welche selbst nicht in der Lage sind eine gute Leistung zu erbringen und sich deshalb durch externe Programme und Exploits einen Vorteil verschaffen. So gibt es in csgo Aimhacker, welche immer den Kopf treffen, Wallhacker, welche einen schon durch Wände hindurch kommen sehen und auch Bunnyhophacker, welche durch ein bestimmtes Bewegungsmuster schneller sind, als jeder andere Spieler im Spiel.

5.) Die Smurfer: Ein Problem welches vor allem in den niedrigeren Rängen herrscht, sind die sogenannten Smurfer. Dies sind Spieler, welche sich einen zweiten Account erstellen und sich nochmals csgo kaufen, um mit diesem dann in einer niedrigeren Gruppe zu spielen. Dort haben die Spieler dann wenige Chancen gegen diese Person zu gewinnen, da sie selbst eigentlich viel besser ist.

Abschließend kann ich nur sagen, dass Valve mit csgo die Balance zwischen Geld und Spiel nicht halten kann. Viele Nachteile des Spiels entstehen erst durch die Geldsucht von Valve. Ein vernünftiges Anticheat System, die Portierung, welche sogar bald anstehen soll, auf die Source2 Engine und bessere Server mit 128 Tick würden viele Spieler wieder dazu bewegen csgo zu spielen. Spieler welche ausrasten, weil man selbst am verlieren ist, gibt es in jedem Spiel und auch gegen die Smurfer ist wenig zu unternehmen. Das Spielprinzip ist sehr gut und deshalb finde ich das Spiel an sich empfehlenswert. Wenn Valve nicht mit jedem neuen Account neues Geld verdienen würde, könnte sich vielleicht sogar etwas ändern, am Anticheat und an den Servern. Aber so warten wie alle gespannt auf Veränderungen des Spielegiganten.

Balance zwischen Geldgier und Fortschritt 3.2 9
5 4
Ersteller luwis
Beliebte Artikel
Platz Spieltitel und Artikelname Kategorie Ersteller Typ
1

Battlefield 4 (B2P) Battlefield 4 - Eigene Meinung (Spoiler)

Review byRndm
2

My Free Zoo Lohnt sich zu spielen!

Guide fussel34
3

Tribal Wars 2 Sehr spannendes Browsergame

Review Luk4torYT
4

World of Warships Schnelles ansprechendes Schiffe versenken

Review SpamBot
5

CSGO (B2P) CS:GO Skins "kostenlos" bekommen

Guide byRndm
6

Rust (B2P) Steine sammeln, Holz hacken und Hühner jagen!

Review JTIPromo
7

Travian Spiel für die Kleine Pause

Review SpamBot
8

CSGO (B2P) Das perfekte Crosshair finden!

Guide Susouker
9

Aura Kingdom Ein ausgezeichnetes Spielerlebnis

Review Kueken
10

SAO's Legend Review: SAO'S Legend

Review Sihias